Online Herrenmode

on in Netzmarken

Die Herren waren schon immer viel skeptischer gegenüber Einkäufen von Klamotten und anderen Teilen der Bekleidung als die Damen. Solche Angelegenheiten sind eine echte Tortur für das männliche Geschlecht. Sie finden sich in den modernen Shops nicht zurecht und wollen am liebsten den Einkauf so schnell wie nur möglich erledigen, damit sie das Einkaufszentrum verlassen können und wieder Ruhe haben dürfen.   

HerrenHerrenschuhe sind ein Produkt, dass sich bisher nur mäßig im Internet verkaufen lies. Doch die Situation scheint eine Wende in den letzten Monaten genommen zu haben. Die Verkaufsdaten belegen, dass in Europa immer mehr Herrenschuhe im Onlineangebot bestellt werden. Die Branche wundert sich über diesen Trend und versucht ihn zu verstehen. Es werden Untersuchungen durchgeführt, welche Antworten auf die wichtigsten Fragen liefern sollen. Die vorläufigen Ergebnisse zeigen, dass die Herren die Vorzüge des Internethandels erkannt haben. Es ist für sie wichtig, dass sie das Zuhause oder die Firma nicht verlassen müssen, um sich ein elegantes Kleidungsstück bestellen zu können. Außerdem sparen sie wertvolle Zeit, weil sie in keinen Staus stehen oder mühsam nach einem Parkplatz suchen müssen. Diese Gruppe von Kunden braucht sich das Produkt nicht anzusehen, deshalb ist diese Verkaufsform wie geschaffen für diese Kunden.

Das online Angebot von Herrenschuhen wächst sehr dynamisch und die Experten schätzen, dass diese Waren in der Zukunft viel öfter im weltweitem Netz als in herkömmlichen Straßenshops gekauft werden.

Hinterlassen sie einen Kommentar

XHTML: Folgende HTML-Tags können verwendet werden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>